URL: www.obing.de/?Bauleitplanung&page=1

Bauleitplanung

aktuelle Artikel : 8

Bekanntmachung über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit am Aufstellungsverfahren für den Bebauungsplan „An der Wasserburger Straße“ (§ 3 Abs. 1 BauGB)

17.04.2018

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 24.07.2012 beschlossen, für das Gebiet

 „An der Wasserburger Straße“

das wie folgt umgrenzt ist:

im Westen: ausschließlich den Grundstücken Fl.Nr. 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210 und 211

im Süden: einschließlich der Ilzhamer Straße

im Osten: ausschließlich der Bundesstraße 304

im Norden: ausschließlich dem Grundstück Fl.Nr. 214/1

einen Bebauungsplan im Sinne des § 30 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) aufzustellen.

Bekanntmachung über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit am Aufstellungsverfahren für die 23. Flächennutzungsplanänderung der Gemeinde Obing (An der Wasserburger Straße) (§ 3 Abs. 1 BauGB)

17.04.2018

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 24.07.2012 beschlossen, den Flächennutzungsplan in folgendem Bereich zu ändern:

Die Fläche mit den Grundstücken Fl.Nr. 176, 175/1, 175, 174, 202, 202/3, 174/1, 202/2, 202/1 und 174/2 der Gemarkung Obing soll als Mischgebiet ausgewiesen werden. Auf den beiliegenden Lageplan wird verwiesen.

Bekanntmachung über die Absicht eine Einbeziehungs- und Entwicklungssatzung für das Gebiet „Honau“ aufzustellen und über die nochmalige Auslegung des Änderungsentwurfs (§ 34 Abs. 6 i.V.m. § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 BauGB)

16.04.2018

Der Gemeinderat hat am 31.05.2016 beschlossen, für das Gebiet „Honau“ eine Einbeziehungs- und Entwicklungssatzung (§ 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 und Nr. 3 BauGB) aufzustellen. Die Abgrenzung ergibt sich aus dem beiliegenden Kartenausschnitt. Maßgeblich ist der Entwurf in der Fassung vom 16.03.2018

Bekanntmachung über die Auslegung des Bebauungsplanes „Firma Maier, Großbergham; 1. Erweiterung“ (§ 3 Abs. 2 BauGB)

03.04.2018

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom  20. Juni 2017 den Bebauungsplanentwurf mit der Begründung und dem Umweltbericht in der Fassung vom 07.06.2017 gebilligt und beschlossen, diesen Entwurf und die Begründung nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

 

 

Bekanntmachung über die Auslegung des Entwurfs für die 33. Änderung des Flächennutzungsplanes (Baugebiet „Firma Maier, Großbergham; 1. Erweiterung“) (§ 3 Abs. 2 BauGB)

03.04.2018

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 20. Juni 2017 den Entwurf der 33. Änderung des Flächennutzungsplanes in der Fassung vom 07.06.2017 und die Begründung mit dem Umweltbericht in der Fassung vom 07.06.2017 gebilligt und beschlossen, diesen Entwurf und die Begründung nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

 

 

Bekanntmachung über die Auslegung und das Inkrafttreten der Änderung des Bebauungsplanes

28.02.2018

Der Gemeinderat hat am 20.02.2018 für das Gebiet des Bebauungsplanes "Frabertsham-Nord" im Bereich des Grundstücks Flur-Nr. 666/2 (Veranlasser: Auer Thomas) die im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB aufgestellte Änderung des Bebauungsplanes in der Fassung vom 19.01.2018 mit der Begründung vom 18.01.2018 als Satzung beschlossen.

 

Begründung (§9 Abs. 8 BauGB) zur Bebauungsplanänderung „Frabertsham - Nord“

05.12.2017

..... für die Fl. Nr. 666/2 u.a. Gemeinde Obing, Landkreis Traunstein Der Begründung liegt die Änderung des Bebauungsplanes „Frabertsham - Nord“ vom Ingenieurbüro Josef Edtbauer, Lahröster 1, 83361 Kienberg, gefertigt in Zusammenarbeit mit dem Ing.-Büro für Städtebau und Umweltplanung Dipl.-Ing. Gabriele Schmid, Alte Reichenhallerstraße 32 1/2, 83317 Teisendorf, in der Fassung vom 20.10.2017 zugrunde. Der Gemeinderat hat am 16.05.2017 die Änderung des Bebauungsplanes „Frabertsham - Nord“ beschlossen.

Bekanntmachung über die Genehmigung und Auslegung der 30. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Obing (Nördlich der Achatiusstraße)

17.11.2017

Der Gemeinderat hat am 26. September 2017 die 30. Änderung des Flächennutzungsplanes festgestellt. Die Änderung des Flächennutzungsplanes ist vom Landratsamt Traunstein mit Schreiben vom 09.11.2017 Nr. 4.40-FLNPL-40-2015 aufgrund des § 6 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) genehmigt worden. Für den räumlichen Geltungsbereich des Flächennutzungsplans ist der Lageplan in der Fassung vom 30.06.2017 maßgebend.

aktuelle Artikel : 8
Powered by CMSimpleRealBlog