Änderung Bebauungsplan “Dorfzentrum Obing-Mitte”

Bekanntmachung des Beschlusses zur Änderung des Bebauungsplanes „Dorfzentrum Obing-Mitte“ im Bereich des Anwesens „Schulstraße 9“

Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 05.10.2021 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB den Änderungsbeschluss für den Bebauungsplan „Dorfzentrum Obing-Mitte“ gefasst und beschlossen eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Der Änderungsbereich des Bebauungsplanes umfasst das Grundstück Flur-Nr. 36/3 Gemarkung Obing (Schulstraße 9) und ergibt sich aus beiliegendem Kartenausschnitt und ist wie folgt umgrenzt:

 

Es ist beabsichtigt den eingeschossigen Anbau abzubrechen und eine Teilfläche zu begrünen. In die ehemalige Bäckerei im Erdgeschoss und im Dachgeschoss ist vorgesehen, jeweils eine Wohnung einzubauen.

Der Beschluss zur Änderung des Bebauungsplanes „Dorfzentrum Obing-Mitte“ wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB amtlich bekanntgemacht.

Mit der Erarbeitung der Planung ist die Planungsgruppe Straßer GmbH aus Traunstein beauftragt. Nach Erstellung des Planentwurfes wird der Entwurf samt Begründung öffentlich ausgelegt. Hierauf wird durch Bekanntmachung hingewiesen werden.

Gemeinde Obing
Obing, 12.10.2021

Huber
1. Bürgermeister